Angekommen

Mal ein kurzes Statusupdate aus dem Asyl:

Der Umzug verlief einwandfrei, um 15 Uhr waren die Jungs von Alexxa-Umzügen wieder weg. Die Hütte ist, nun ja, wohl gefüllt, unter anderem deshalb werde ich die Nacht noch auf dem Gästebett verbringen. Morgen erstmal Behördenzeit, danach versuche ich zumindest ansatzweise Ordnung in das Chaos zu bekommen.

Der – temporäre – Netzzugang will noch nicht so recht, aber hat auch nicht die allerhöchste Priorität. Entgegen des Beitragstitels ist von angekommen noch nix zu spüren – was vielleicht auch daran liegt, dass ich am Donnerstag nochmal für eine Nacht nach Berlin muss. Wichtig ist erstmal, dass der Umzug durch ist, und ich glaube, das Ankommensgefühl wird sich in absehbarer Zeit auch noch einstellen. 😉

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
2 + 13 =