Volldampfwochenende

1300 Kilometer Autofahrt, viel zu wenig Schlaf, ein temporär schwer verkorkstes Geschmackszentrum, schmerzende Sollbruchstellen, rauchende Köpfe. Aber auch nette Begegnungen, gute Gespräche, leckere Dampferei, angenehmer Nerdismus und vor allem sehr viel Input. Wir waren, wie geschrieben, in Oberhausen bei der diesjährigen Dampfermesse. Über 3000 Besucher am ersten, knapp 2000 am zweiten Tag – die Dampferei scheint immer mehr in der Gesellschaft anzukommen.

Ein Fazit mit einigen Fotos findet ihr – natürlich – bei den Dampfschnuten. Ich könnte hier auch noch was zu unserer günstigen Unterkunft, der einzigen Pott-Currywurst bei unserem Aufenthalt, der Oberhausener Fußgängerzone, dem guten, preiswerten Asiaten, der uns fast schon als Stammgast ansah und noch weiteren schönen und kuriosen Begebenheiten schreiben (zum Beispiel als wir beim Bummel in der Fußgängerzone von einer uns bis dahin völlig unbekannten Frau mit “He, seid ihr nicht die Dampfschnuten?” angesprochen wurden), aber, genau, die Zeit. Also gibt’s an dieser Stelle einfach nur einen kleinen Schnappschuss:

Und wer dann wirklich noch weitere Eindrücke haben will schaut sich zum Beispiel die Fotos beim Dampfermagazin an.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
27 + 9 =