Akkuschonung

Mein Akku ist mittlerweile so weit runter dass es kaum möglich ist, ihn am freien Sonntag komplett aufzuladen. Zum Glück gibt es hin und wieder Gelegenheiten zur “Zwischenladung” – zum Beispiel wenn man außer der Reihe mal einen ganzen Tag frei macht. Oder wenn einen liebe Freunde besuchen, die man seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr gesehen hat. Oder, im Idealfall, wenn beides zusammenkommt – so geschehen am letzten Mittwoch. Freundlicherweise fand auch gerade an diesem Tag der diesjährige Sommer statt, so war das Urlaubsfeeling perfekt.

Da ein freier Tag alle 9 Monate aber nicht ausreicht werden wir voraussichtlich ab September mittwochs den Laden zu lassen. Die Zeit bis dahin heißt es eben noch mal Arsch zusammenkneifen und durch. Erleichtert wird das ganze dadurch, dass wir im August eine Aushilfe Teamverstärkung haben, die mich zumindest an den “Hammertagen” ein wenig unterstützt.

Also eigentlich ganz gute Aussichten für den Akku. 😉

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
23 + 20 =