Ist ja schon fast…

Dass sich Weihnachten nähert habe sogar ich schon mitbekommen. So leere ich ja brav täglich meine Adventskalendersocke, und am Samstag war ich mit meinem lieben Besuch tatsächlich auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt – wobei der Mittelalterliche Markt am Klostergarten zu meiner Überraschung sogar sehr angenehm war.

Dass es aber schon in 3 Tagen soweit ist… da muss ich mich wohl doch nicht wundern, wenn sich seit einigen Tagen immer mehr Kunden mit den Worten “frohes Fest” verabschieden…

Aber das ist auch gut so: Ich bin absolut urlaubsreif, und Benedikt geht es nicht anders. Wir werden die 3 1/2 Tage – quasi ein japanischer Jahresurlaub – nutzen um mal so richtig abzuschalten. Wir haben uns vorgenommen, in diesen Tagen nix für den Laden zu tun – mal sehen wie lange wir das durchhalten – und stattdessen viel Schlaf nachzuholen.

Wenn es mit der weißen Weihnacht klappen soll wird es langsam Zeit – momentan kommt es einem eher wie ein etwas zu dunkler Sommer vor. Aber Bescherung in T-Shirt und Badehose hat ja auch was.

Ich wünsche euch ein paar entspannte und erholsame Tage, wir lesen uns.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
23 + 21 =