Der Körper hat sich also seine Auszeit genommen. Der Geist freut sich über ein bisschen (Zwangs)Pause ebenfalls. Und vielleicht war es auch gar nicht mal schlecht festzustellen, dass der Laden tatsächlich ein paar Tage ohne den Papa läuft…

3+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.