Nach dem eher durchwachsenen Wetter der letzten Zeit endlich mal ein richtiger Sommertag. Da möchte man, gerade nach den letzten anstrengenden Wochen, am liebsten die Jungs mit einem „Ihr macht das schon“ im Laden stehen lassen, sich in die S-Bahn setzen und an den Strand fahren. Macht man natürlich nicht, man setzt sich höchstens mal ne Viertelstunde auf ne Bank und genießt wenigstens ein bisschen die Sonne.

Um so schöner ist es dann, wenn man abends den Strandausflug nachholt. Nur ein Stündchen dort sitzen, den kleinen Wellen zusehen, Seele streicheln, durchatmen.

 

4+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.