Oktover

Der Oktober war jetzt, von wenigen Ausnahmen abgesehen, nicht unbedingt der Supermonat. Eher so im Gegenteil. Nicht, dass das jetzt zur Gewohnheit wird…

Aber: Neuer Monat, neues Glück. Ein bisschen Glück wäre in den nächsten Wochen auch nicht verkehrt, schließlich steht der Umzug an, und der findet quasi „on the fly statt“: Der Plan ist, nach und nach alles in die neue Wohnung zu bringen, direkt einzuräumen und erst dann endgültig umzuziehen, wenn im neuen Domizil fast alles eingerichtet ist. Allerdings brauche ich einiges an neuen Möbeln, die ich aber erst noch finden, ankarren und dann zusammenbauen muss – keine Ahnung, wie schnell ich damit voran komme. Immerhin ist sehr viel bereits in Kartons verstaut und zum Abtransport bereit.

Dummerweise gibt die angespannte Personalsituation keine zusätzlichen freien Tage her, und allerspätestens in vier Wochen sollte der Umzug durch sein. Ob und wie das alles klappt werde ich sehen, aber ich bin zuversichtlich, schließlich ist der Oktober ja vorbei, und im neuen Monat läuft es wieder besser, nicht wahr? NICHT WAHR?

4+

Ein Gedanke zu „Oktover“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
28 − 28 =