Frühlingsanfang

Das war also jetzt der Winter? So ganz ohne Schnee, Eis und weitestgehend auch ohne “boahwatisdatkalt”? Okay, kann ich persönlich gut mit leben. Etwas weniger Regen hätte es gerne sein dürfen, aber ansonsten…
Wahrscheinlich werden wir uns an solche milden Winter gewöhnen “müssen” – und ich glaube, das kriege ich hin. 😉

Archivbild

Jetzt darf es gerne nicht nur kalendarisch sondern auch so richtig Frühling werden – so mit ansteigenden Temperaturen, mit wärmender Sonne, mit viel Grün und Blüh! Erste Ansätze gibt es ja schon, bis es hier oben aber so richtig angenehm ist wird es noch dauern – der Frühling beginnt hier im Norden ja gerne erst im Mai. Die schlimme dunkle Jahreshälfte ist aber so langsam vorbei, und ich merke, wie es mir täglich ein bisschen besser geht, körperlich wie seelisch – Corona hin, Corona her.

Und ich gehe einfach mal davon aus, dass sich so ein übler Aprilscherz wie vor zwei Jahren nicht wiederholt. 😉

3+

Ein Gedanke zu „Frühlingsanfang“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
28 × 24 =