Notwendiger Besuch
Notwendiger Besuch

Notwendiger Besuch

Besuche, zumal verbunden mit Zugfahrten, sollte man momentan ja eher bleiben lassen, zumindest wenn sie nicht absolut notwendig sind. Und so haben wir auch lange diskutiert, bis auf den letzten Drücker gewartet ob nicht doch noch ein positiver Coronafall im unmittelbaren Umfeld auftaucht, aber letztendlich haben wir uns doch zum Besuch entschlossen. Auch weil er, zumindest nach unserer Definition, absolut notwendig war, und weil sich die Situation in den kommenden Wochen sicher nicht verbessern wird.

Auf Ausflüge haben wir natürlich ebenso verzichtet wie auf Restaurantbesuche oder gar Stadt- und Einkaufsbummel, aber es war ja sowieso viel wichtiger, sich nach so langer Zeit einfach mal wieder zu sehen.

Der Besuch war der gelungene, wunderschöne Abschluss eines kurzen Urlaubs, der selbst absolut notwendig war um den fast leergelutschten Akku zumindest noch mal ein bisschen aufzuladen. Nun ist die Besucherin wieder weg, der Urlaub vorbei, und das Tschakka-Reservoir vollkommen leer.

Jetzt hoffen wir aber erst mal, dass wir gesund bleiben – haben doch mittlerweile selbst hier oben die Neuinfektionen massiv zugelegt – und dass irgendwann das halbwegs unbeschwerte Reisen wieder möglich ist…