Ein Nerd-Freu
Ein Nerd-Freu

Ein Nerd-Freu

Lesezeit ca. 1 Minute

Wir Hobby-Dampfer werden ja immer ein wenig schräg angesehen. Klar, die kleinen E-Zigaretten und Podsysteme gehören mittlerweile zum Alltag, aber wenn wir Nerds mit unseren Riesendampfen unterwegs sind reagiert der Normalo doch eher befremdlich. Und wenn wir dann noch voller Begeisterung mit dem Fachvokabular um uns werfen, über Selbstwickler, Widerstände, Mesh und Coils sprechen, stundenlang über Geschmacksnuancen fabulieren, dass selbst Weinverkoster die Augenbrauen heben… Zugegeben, ist ja auch ziemlich nerdig. Aber es ist auch ein bisschen schade, dass Nichtdampfer unsere Begeisterung nicht nachvollziehen können.

Mir geht es derzeit nur so mittelgut, und vor ein paar Tagen wünschte ich mir ein kleines “Freu” herbei, welches einen zumindest mal temporär aus dem ganzen “Corona-und-die-Folgen”-Blues heraus reißt.

Und wie es der Zufall so will habe ich mir gerade zwei Traumkombis so zurechtgebastelt, dass vom Geschmack über das Handling bis zur Optik hin alles stimmt – eine Konstellation, die selbst bei Nerds wie mir nicht so häufig vorkommt. Natürlich vertreibt das die Sorgen nicht, aber wenn bei jedem Zug – und es sind derer viele – ein Lächeln übers Gesicht huscht ist das doch schonmal eine gute Sache. Auch wenn es kein Nichtdampfer versteht. 😉

Wer wirklich etwas mehr über die Perfektionsbasteleien wissen will, kann hier weiterlesen