Besuch
Besuch

Bevor wieder alles dicht ist

Bevor wieder alles dichtgemacht wird kommt die liebste Freundin noch mal auf einen Besuch vorbei. Geimpft, getestet, trotzdem werden die aushäusigen Aktivitäten schwer begrenzt, stattdessen heißt es lecker Futtern, viel knuddeln und gaaanz viel entspannen. Bis zum nächsten Wiedersehen dauert es wohl noch eine ganze Weile, denn auch im nächsten Jahr wird es, Corona – genauer gesagt den unfähigen Regierenden und ein paar Egoisten – sei Dank eher nichts mit dem obligatorischen Geburtstagsbesuch. Aber vielleicht ist das Zeitfenster zwischen der vierten und fünften Welle ja groß genug… Wie üblich ist das Wochenende viel zu schnell vorbei, aber zum Glück hält …

Endlich wieder live knuddeln

Nach einem Dreivierteljahr – gefühlt wesentlich länger – kommt die liebste Freundin wieder zu einem Besuch vorbei. Endlich wieder live knuddeln! Wahrscheinlich wieder mal rechtzeitig vor der nächsten Infektionswelle… Obwohl geimpft und getestet verzichten wir auf große Ausflüge, aber hier in der Region ist es sowieso gerade dermaßen überfüllt mit Touristen, da würden wir uns wahrscheinlich auch ohne Pandemie nicht reinstürzen. Der einzige Ausflug führt uns zum Hausstrand – auch der ist gut besucht, aber immerhin gibt es noch genügend freien Platz für ein kleines Fotoshooting. Auch das neue Titelbild des Blogs stammt natürlich aus der kleinen Fotosession. Und der …

Notwendiger Besuch

Besuche, zumal verbunden mit Zugfahrten, sollte man momentan ja eher bleiben lassen, zumindest wenn sie nicht absolut notwendig sind. Und so haben wir auch lange diskutiert, bis auf den letzten Drücker gewartet ob nicht doch noch ein positiver Coronafall im unmittelbaren Umfeld auftaucht, aber letztendlich haben wir uns doch zum Besuch entschlossen. Auch weil er, zumindest nach unserer Definition, absolut notwendig war, und weil sich die Situation in den kommenden Wochen sicher nicht verbessern wird. Auf Ausflüge haben wir natürlich ebenso verzichtet wie auf Restaurantbesuche oder gar Stadt- und Einkaufsbummel, aber es war ja sowieso viel wichtiger, sich nach so …

Ab ins Gelb

Im Mai leuchtet die Gegend hier immer sehr gelb. Und wenn dann der liebe Besuch wieder den guten Knipsomaten dabei hat, das Wetter für einen Strandbesuch aber viel zu bäh ist, dann spaziert man halt ein wenig durch die gelbe Farbenpracht. 🙂 Anmerkung: Keiner Rapspflanze wurde auch nur eine Blüte gekrümmt. Und die vielen gelben Flecken bekommen wir sind aus den Klamotten auch wieder raus. 😉

Note 170925

Drei freie Tage, dazu Besuch der langjährigsten Freundin. Drei Tage mit lieben Menschen. Einfach nur viel erzählen und beisammensein – ohne große Ausflüge, ohne Sightseeing, ohne Fress- und Filmorgien – und ohne Foto.

Drei wunderschöne Tage, die einfach nur gut taten – und wie immer viel zu schnell vergangen sind.

Schlüpftag, nahezu perfekt

Ein Geburtstagskuchen… …schönes Wetter und leichte Wellen… …und zwei liebe Menschen, die mit einem zusammen diesen Tag verbringen: …dann ist das einfach ein nahezu perfekter Schlüpftag! Vielen Dank! Ja, es war durch den Wind recht frisch, ja, ich war ein wenig erkältet, ja, der Tag war wie immer zu kurz. Aber hey, man braucht für den runden Schlüpftag in einem Jahr ja noch minimal Luft nach oben. 😉

Ist ja schon fast…

Dass sich Weihnachten nähert habe sogar ich schon mitbekommen. So leere ich ja brav täglich meine Adventskalendersocke, und am Samstag war ich mit meinem lieben Besuch tatsächlich auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt – wobei der Mittelalterliche Markt am Klostergarten zu meiner Überraschung sogar sehr angenehm war. Dass es aber schon in 3 Tagen soweit ist… da muss ich mich wohl doch nicht wundern, wenn sich seit einigen Tagen immer mehr Kunden mit den Worten “frohes Fest” verabschieden… Aber das ist auch gut so: Ich bin absolut urlaubsreif, und Benedikt geht es nicht anders. Wir werden die 3 1/2 Tage – quasi …