Dorfgeschichten
Dorfgeschichten

Kein Dorfmensch

In letzter Zeit habe ich noch mal im alten StefBlog gestöbert und festgestellt, dass ich in dieser Zeit (von 2007 bis 2012) ganz schön viel geschrieben habe – also eigentlich täglich. Da wurde so ziemlich alles verblogt, was sich auch nur ansatzweise anbot, die mit Abstand meisten Beiträge drehten sich allerdings um Berlin: Kiezprojekte, Stadtgeschichte, Ausflüge – klar, in einer so großen, spannenden Stadt gibt es immer irgendetwas zu berichten. Tja, und hier? Natürlich, über Ausflüge ans Meer oder die nette Umgebung kann man bloggen, wobei dies meist bei den Schnuten geschieht. Aber über das Dorf selbst? Die Dorfgeschichte ist …

Idefix weint

Der herrliche alte Baum, der mir im Sommer so schön das Gefühl vermittelte, mitten im Grünen zu wohnen… …der immer für prächtige Farbenspiele sorgte… …dieser schöne alte Baum ist… …weg! 😥 War wohl mehr als nur ein bisschen “Beischneiden”, was die Baumschubser dort in den letzten Tagen veranstaltet haben. Wenn ich aufmerksam in diese Richtung lausche, dann höre ich Idefix leise weinen. Und ein klein bisschen weine ich mit.