Jahresrückblick
Jahresrückblick

2020 – Ein Seuchenjahr

Wie immer an dieser Stelle der persönliche Jahresrückblick: Fertig, Danke. . Na gut, etwas ausführlicher: Ja, irgendwie stand das ganze Jahr unter dem Eindruck dieses blöden Virus’ (wer es verdrängt oder vergessen hat – hier ein paar Impressionen aus dem Frühjahr) und es wird uns wohl auch noch das gesamte kommende Jahr begleiten. Mit der verordneten physischen Distanz habe ich …

2019 – irgendwie nicht so…

Auch dieses Jahr ist wieder in Windeseile vorübergegangen, und auch diesmal gibt es, aus alter Tradition, am letzten Tag einen kleinen persönlichen Rückblick: Beruflich war das Jahr eines zum vergessen! Immerhin haben wir, was uns damals wohl kaum jemand zugetraut hat, die fünf Jahre geschafft – und dies auch adäquat gefeiert. Die nächste “Feier” wird dann wohl der Kehraus sein …

2018 – husch, vorbei

Echt jetzt – das Jahr ist auch schon wieder vorbei? Also langsam ist diese Geschwindigkeit, mit der die Zeit vorbei fliegt, ein wenig erschreckend. 2018, das war: Neue Mobilität. Endlich mal ein Heimatbesuch. Eine schöne neue Wohnung. Kleine und größere Ausflüge. Ein später Winter (bäh) und ein geiler Sommer. Und vor allem verlief 2018 deutlich gesünder als 2017, selbst der …

2017 – irgendwie durchwachsen

Schon wieder ist ein Jahr rum, und wieder gefühlt noch schneller als die Jahre davor. Eigentlich kann ich mich schon an den Rückblick für 2018 setzen… 2017 war irgendwie durchwachsen. Vor allem gesundheitlich: Es begann mit Krankheit, es endete mit Krankheit, und dazwischen war es auch nicht wesentlich besser. Aus diesem Grund fiel auch der lange geplante Besuch bei den …

2016 – schwer bekloppt

Ein völlig beklopptes Jahr ist vorbei, und wenn man die Medien verfolgt und sich so umhört war es ein Jahr zum Vergessen: Die politische und gesellschaftliche Situation wird immer chaotischer und für viele beängstigender. Die Folgen der eigentlich fernen Kriege rücken immer näher an unser ach so geordnetes, beschauliches Leben, die Angst vor Terroranschlägen und Amokläufen wächst irrational und unproportional …

2015 – Ein geiles Jahr

War 2014 noch geprägt von kräftigen Achterbahnfahrten, gibt es für das jetzt abgelaufene Jahr eigentlich nur ein, in meiner Kindheit eher inflationär genutztes, heutzutage altbacken klingendes, dennoch absolut passendes Wort: Geil! Klar, man hatte viel zu wenig Zeit, leider auch, bis auf wenige, viel zu kurze Begegnungen, wieder nicht für die Lieben, und ich war das ein oder andere mal …

2014 – Ein Jahr mit Volldampf

Auf sämtlichen Fernsehsendern, in allen Zeitschriften, in vielen Blogs, auf Fratzenbuch – man kann sich vor Jahresrückblicken kaum noch retten. Und hier kommt auch noch meiner, wie üblich ein persönlicher, weil einfach Tradition, außerdem dient er mir als nette Erinnerungsstütze, und vor allem – wenn dieses Jahr keinen Rückblick, wann dann? Neben dem Umzug – ans Meer! Traum und so! …