Krieg
Krieg

All die dunklen Wolken

Eine Pandemie hat sich fröhlich in der Welt eingenistet, fordert allein in Deutschland mittlerweile über einhunderttausend Menschenleben, an die 20 Millionen haben sich infiziert, nicht wenig davon leiden an – noch immer nicht erforschten – Langzeitfolgen. Da die Vernünftigen häufig leise, die Dummen jedoch meist laut sind, werden wir wohl noch lange Zeit mit dem Virus leben müssen. Mit vielen weiteren Infektionen. Und weiteren Toten. In Europa wird ein souveräner Staat angegriffen und in Grund und Boden gebombt. Es ist seit dem Wegfall des eisernen Vorhangs nicht das erste mal, dass im östlichen Teil Europas Krieg herrscht, und nicht das …

Friedenszeit, vergänglich

Ich bin zur Zeit des “kalten Krieges” aufgewachsen. Guter Ami, böser Russe und so. Zwar war der Russe nicht mehr so böse, dass er ständig “vor der Türe” stand, genaugenommen war es ja auch der Sowjet, und man ging auch nicht jeden Abend mit dem Gedanken an Krieg ins Bett, aber irgendwie schwebte immer eine latente Drohung über einem. Dann kam Gorbi, Glasnost, Perestroika, der “eiserne Vorhang” fiel, und plötzlich waren Friede, Freude und Abrüstung ein realistisches Szenario. Den Part des Bösen übernahm erst der Araber, später der Chinese, eher diffus denn real bedrohend, und selbst als in ehemaligen Sowjetrepubliken …