PP
PP

Purzelt weiter

Vor einem halben Jahr ging mir mein mittlerweile angefuttertes Gewicht so sehr auf den Zeiger, dass tatsächlich der nötige Leidensdruck erreicht war, um etwas zu ändern. Ein paar Pfunde sollten purzeln, allerdings ohne das Zählen von Kalorien, ausgeklügelte Diäten oder gar sportliche Aktivität – einfach mal (deutlich) weniger futtern, den Süßkram weglassen, und dann mal schauen, ob es was bringt. …

Farbe statt Zucker

Seit geraumer Zeit versuche ich ja, bislang auch ganz erfolgreich, ein paar Kilo wegzukriegen. Neben der Hauptsache, einfach etwas weniger zu futtern, soll die Vermeidung extrem zuckerhaltiger Industrieprodukte dabei ein wenig helfen. Das klappt natürlich nicht immer, vor allem wenn man ein Freund industriell gefertigter Speisen ist, aber das weiß man und kann es entsprechend einordnen. Manchmal sind es aber …

Wider die Versuchung

Seit gut vier Monaten bemühe ich mich ja, ein paar Kilos abzunehmen. Wobei – “bemühen” trifft es nicht so ganz, denn ich futtere einfach weniger und verzichte dazu weitestgehend auf industrielle Kalorienbomben. Inzwischen sind knapp acht Kilo runter, weitere acht sollen noch purzeln. Der Verzicht auf Süßkram fällt mir relativ leicht, der Versuchung bei eher Nichtsüßem zu widerstehen schon deutlich …

Rauf… runter… rauf… runter?

Damals in Berlin hatte ich ja – wenn auch nicht ganz freiwillig – eine gewisse Schlankheit erreicht, und mich so auch rundum wohl gefühlt. Dann ging es an die Küste, und das Unheil nahm seinen Lauf: Im Laden kommt man natürlich nicht dazu, tagsüber vernünftig zu essen, wirft sich stattdessen zwischendurch eine Stulle ein – oder zwei, oder drei – …