Roller
Roller

Zwei Sommer mit Fiete

Die Roller-Saison ist so langsam zu Ende, bald werde ich Fiete wieder im Keller einmotten. Zwei Sommer lang bin ich mit ihm durch die Gegend gerollert, und als Fazit kann man klar festhalten: Obwohl ich relativ wenige Kilometer gefahren bin hat sich die Anschaffung gelohnt. Wer das Fazit ein klein wenig ausführlicher haben will schaut einfach hier nach…

Etwas zu stürmisch

Merke: Bei Sturm, jedenfalls wenn er aus dem Norden kommt, ist die Schutzplane über Möppelchen anscheinend eher kontraproduktiv:

Zum Glück ist wohl nur ein Spiegel im Dutt. Die Hauswand hielt den Sturz auf, dem Spiegelhalter allerdings nicht völlig Stand:

Es wird wohl langsam Zeit für ein Winterquartier…

So langsam ist die Jahreszeit in Sichtweite, in der man es sich dreimal überlegt, ob man sich in eine dicke Pelle packen und wirklich an den Strand fahren soll. Meist entscheidet man sich übrigens für nicht! Also schnell auf das Möppelchen geschwungen… …und noch mal ein bisschen Meer tanken!

Ja was rollert denn da?

Zwei Wochen, nachdem sich die eine Schnute ein kleines elektrisches Spielzeug gekauft hat, war heute die andere Schnute dran: Ich hatte ja lange überlegt, mir entweder einen E-Roller, ein E-Bike oder doch ein Auto anzuschaffen. Die Wahl fiel jetzt auf den Roller, und heute war’s so weit: Ich habe mir beim einzigen Händler in ganz Mecklenburg den einzigen vorrätigen NIU …