Da liegt der japanische Jahresurlaub vor einem, man kann morgen bis in die Puppen schlafen, und dann liegt man um kurz nach Mitternacht hundemüde im Bett.

Andererseits, wenn ich mir diesen Herrn der Augenringe – extended version – ansehe ist das auch besser so.

Programmplanung für morgen: Schlafen!

3+

Spätestens wenn einen dermaßen die Hexe schießt, dass man sich kaum noch bewegen und schon gar nicht bücken kann, ist ein Kühlschrank, der auf dem Boden steht, zu niedrig und deshalb doof.

Gilt im Übrigen auch für Steckdosenleisten, den Vorratsschrank und vieles mehr. Extra für euch getestet.

Man reiche mir einen – gerne knackigen – Zivi!

1+

Das Schlimme ist nicht das Attentat an sich – dass so etwas irgendwann passieren würde war klar, und sowohl Berlin als auch ein Weihnachtsmarkt boten sich geradezu an – sondern das rechte, populistische Gelumpe, inklusive dem Bayerischen Obermufti, das daraus politisch Kapital schlagen will, und die ganzen Ronnys aus Chemnitz, Bitterfeld, Anklam und Altötting, denen der Anschlag in Berlin drei Meilen am Arsch vorbei geht und die trotzdem ernsthaft blöken, dass Merkel und „ihre Flüchtlinge“ an allem Schuld seien.

Die Brandstifter sind das Gefährliche – und die reflexartigen Rufe der Konservativen nach mehr Überwachung, die in den nächsten Tagen wieder hochkommen werden.

1+